TBA (A) Trauerbewältigung | Trauerbegleitung Ausbildung | von überall aus möglich ab 20.04.2024

Trauerbewältigungskurs auf Basis eines vollkommen neuen und zielführenden Trauermodells – für Privatpersonen, Trauerredner und Trauer- und Sterbebegleiter (m/w/d).
Aber auch für alle Menschen die Trost und Hilfe in schweren Zeiten suchen.
Das Trauermodell – Pareto-Prinzip 80/20, wissenschaftlich / empirisch / metaphysisch, sowie andere Trauerbegleitungsmodelle als effektive Hilfe bei der Trauerarbeit.

  • Trauerbewältigung Ausbildung
  • professionelle hilfe bei trauerbewältigung
  • Trauerbegleitung Ausbildung
  • Hilfe: Wenn man den Tod eines geliebten Menschen nicht verkraftet
  • Trauerschmerz aushalten
  • Was hilft bei Trauerbewältigung
  • Trauerarbeit-Hilfe
  • Hilfe bei Trauerarbeit - kostenlosen Unterstützung
  • Trauerschmerz aushalten
  • Trauer verarbeiten Psychologie
  • Unterstützung für trauernde Menschen

Kurzbeschreibung

Der Trauerbewältigungs-Workshop für Trauerredner*innen und Trauer- und Sterbebegleiter*innen aber auch für alle Privatpersonen die Trost in schweren Zeiten suchen.
Ein völlig neues Trauermodell, entwickelt von der bekannten Trauerrednerin und BTR-Seminarleiterin Anja Weiß, verhilft trauernden Privatpersonen eine Abkürzung und Erleichterung ihres Trauerprozesses.
Professionelle Trauerredner*innen, Trauer- und Sterbebegleiter*innen erhalten hilfreiche Werkzeuge zur Hand, um den Tod neu zu betrachten und Sterbende und ihre Angehörigen noch hilfreicher zu begleiten.

Zögern Sie nicht, sich persönlich & unverbindlich beraten zu lassen

Bei allen Fragen kontaktieren Sie bitte direkt unsere Trainerin:
Anja Weiß: tel: 0157/80373246 / mail: info@trauerrednerin-weiss.de

  • Im Anschluss an den gut fünfstündigen Samstags-Workshop gibt es einige Wochen später optional ein kostenloses Onlinetreffen, um die verinnerlichten Inhalte vertiefend zu besprechen und ggf. auftauchende Fragen zu klären.

    • Während die bisherigen, bekannten Trauermodelle Trauerphasen und Aufgaben beleuchten, die Angehörige eines Verstorbenen zu bewältigen haben, kann das Trauermodell nach dem Paretoprinzip 80/20 helfen, den Trauerprozess wesentlich leichter und kürzer zu durchleben.
    • Praktische Bedeutung für die Trauerbewältigung: Wer sich zu 20% öffnet für die Kernaussagen in den drei Themenbereichen Nahtoderfahrungen, Empirie/Erfahrungswissen und metaphysische Erkenntnisse, kann eine sofortige, 80% ige Heilung seiner Trauer erfahren.
    • Trauerredner*innen, Trauer- und Sterbebegleiter*innen erhalten in dem Workshop eine andere, metaphysische und dabei fundierte Sicht auf den Tod, die den Praxisalltag sehr erleichtern kann.
  • Der Trauerbewältigungs-Workshop nach dem Paretoprinzip 80/20 könnte für Sie die passgenaue Hilfestellung oder Weiterbildung sein, wenn:

    • Sie privat einen schmerzlichen Verlust durch den Tod eines Ihnen nahestehenden Menschen noch nicht überwunden haben
    • Sie einen bevorstehenden Verlust befürchten, weil ein Mensch aus Ihrem Angehörigen- oder Freundeskreis sehr betagt und/oder schwer erkrankt ist, so dass sein Ableben wahrscheinlich wird
    • Sie Ihre Begleitung besonders herausfordernder Trauerfälle als Trauerredner*in bisher vermieden haben, weil Ihnen die emotionale Hürde als zu groß erschien
    • Sie als Sterbe- oder Trauerbegleiter*in mit Menschen an deren Lebensende bzw. mit den Hinterbliebenen zu sehr „mitleiden“
    • Sie daran interessiert sind, ein völlig neues Trauermodell kennenzulernen und sich schon immer einmal in metaphysische Bereiche und zentrale Fragen, wie das Leben nach dem Tod, hineinwagen wollten
  • In dem kompakten Trauerbewältigungs-Workshop nach dem Paretoprinzip 80/20 erhalten Sie:

    • einen Einblick in bisher anerkannte Trauermodelle nach Elisabeth Kübler-Ross und William Worden
    • Erkenntnisse aus fundierter, jahrzehntelanger Nahtodforschung von namhaften Medizinern, wie zum Beispiel dem niederländischen Kardiologen Pim van Lommel
    • eine Videoaufnahme eines Nahtoderfahrenen, der von seinem Erlebnis berichtet, die gemeinsam im Workshop angeschaut wird
    • Empirie/Erfahrungswissen durch Berichte über Kontakte mit der anderen, jenseitigen Dimension
    • metaphysische Erkenntnisse, die in unserem menschlichen Überbewusstsein abgespeichert sind
    • Workshop-Unterlagen mit abschließender Einladung, die drei verschiedenen Trauermodelle in eigener Reflexion zu vergleichen
    • Ihr Teilnahmezertifikat
  • Voraussetzungen: Keine, außer einem offenen, unvoreingenommenen Geist, und die Bereitschaft, Bekanntes zum Thema Tod und Trauerbewältigung neu zu betrachten.

    Keine Altersbeschränkung.

    Bonus: Einladung zum kostenlosen Folgetreffen, wenige Wochen nach dem Workshop zwecks gemeinsamer, nachträglicher Reflexion

    Kursunterlagen: (im Kurspreis enthalten)

  • Sie sollten bescheidene Kenntnisse mit PCs haben, über das entsprechende Equipment verfügen und über einen ausreichenden Internetzugang verfügen. Auf Ihrem zukünftigen Portal finden Sie alles Notwendige
    >> CLICK HERE <<

  • Trauerbegleitung Lernen
    Was nach dem Tod eines geliebten Menschen hilft
    Trauerhilfe & Trauerbewältigung: Wie mit Trauer umgehen?
    Trauer bewältigen – Umgang mit Verlusten
    Trauerbewältigung – Trauer zulassen und bewältigen
    Trauernde Angehörige unterstützen
    Trauerhilfe: Was hilft bei Trauerbewältigung?
    Unterstützung für trauernde Menschen
    Wege, für trauernde Freunde da zu sein
    Hilfe beim Tod eines geliebten Menschen, Trauerbewältigung nach dem Paretoprinzip
    Trauerarbeit – Hilfe – Unterstützung
    Professionelle Hilfe bei Trauerbewältigung
    Wenn man den Tod eines geliebten Menschen nicht verkraftet
    Tod eines geliebten Menschen verarbeiten
    Trauer verarbeiten Psychologie
    Trauerhilfe
    Trauer schmerz aushalten
    Wenn man den Tod eines geliebten Menschen nicht verkraftet

  • Einen Auszug aus den Rückmeldungen finden Sie >> HIER <<